Strommast, Stromtrasse oder Umspannwerk

Je nach Objekt und Inspektionsaufgabe sind unterschiedliche Sensoren gefordert. Ob Infrarotkamera, RGB-Kamera oder LiDAR - sie alle sind bei der Fehlersuche gefordert. Die sensiblen und nicht ungefährlichen Infrastrukturgüter unterliegen einer regelmäßigen Kontrolle. Inspektionen mit Drohnen stellen dabei eine kostengünstige Alternative dar. Mit mehreren Trajektorienflügen können Ergebnisse verglichen und negative Veränderungen festgestellt werden.

Aktivitäten bei der Energieerzeugung und -übertragung

  • Thermografische Inspektion von Kraftwerken (Transformatoren usw.)
  • Kontrolle von Hochspannungskabeln und Zugstangen mit RGB- und IR-Kameras
  • Reliefs von Baum- und Strauchvegetation entlang von Strom- und Hochspannungsleitungen (z.B. Schienennetz)
  • Reliefs und Vermessungen von Hochspannungskabeln mit LiDAR